SPD-Ortsverein Winsen (Aller)

Ihre SPD in der Gemeinde Winsen (Aller)

Seniorengerechtes Wohnen in unserer Gemeinde

Die vierte „Rote Runde“ des Jahres war wieder einmal sehr gut besucht. Bernd Skoda, 2. Vorsitzender und ehrenamtlicher Wohnberater beim SoVD Kreisverband Celle, informierte die rund 20 Gäste über das „Wohnen im Alter“ und stellte die unabhängige und kostenlose Wohnberatung des SoVD vor. Dank der Initiative von Sylvia Lotzkat konnte für das Bürgerbüro ein barrierefreier Zugang geschaffen werden, so dass auch unser Genosse Axel Schier die äußerst informative Veranstaltung besuchen konnte.

Nach der Begrüßung von Gertrud Reimchen stand zunächst Statistisches im Vordergrund: Während im Jahr 2013 noch 27,1% der Bevölkerung 60 Jahre und älter waren, wird sich diese Zahl bis 2020 auf 29,5% und bis 2030 auf 34,6% erhöhen, Tendenz weiter steigend. Zugleich leben rund 90% der über 65jährigen in ihren Wohnungen oder Häusern und möchten dies auch so lang wie möglich tun. Skoda zeigte anhand von Bildern aus Celle und Umgebung, wie sehr zunächst das häusliche Umfeld – Bordsteine, Pflasterungen, Bushaltestellen – schon bei kleinen Einschränkungen große Barrieren erzeugen kann. Dann richtete er den Fokus auf den Wohnraum und gab zahlreiche Tipps, wie dieser auch mit kleinen Investitionen angepasst werden kann, um Gefahren und Hindernisse zu minimieren. Dabei standen Stufen und Treppen, zu enge Flure und Badezimmer im Mittelpunkt. Darüber hinaus wies Skoda auf Finanzierungsmöglichkeiten und Fördergelder hin.

In der anschließenden Diskussion kamen weitere Hinweise, aber auch fehlgeschlagene Versuche mit Hilfsmitteln zur Sprache und wurden angeregt diskutiert.

Die plötzliche Notwendigkeit eines barrierefreien Wohnens kann jeden betreffen! Wer eine Wohnberatung benötigt, kann sich an den SoVD Kreisverband Celle und an Bernd Skoda wenden.