SPD-Ortsverein Winsen (Aller)

Ihre SPD in der Gemeinde Winsen (Aller)

SPD/CDW-Gruppe stellt drei Anträge im Gemeinderat

Wir sind sicher, dass die Bürger und Wähler der Gemeinde Winsen uns mit ihrer Wahl dazu beauftragt haben, unseren schon jetzt liebenswerten Ort noch attraktiver zu machen anstatt bei längst überholten und erledigten Dingen einen Schuldigen zu suchen. Es müssen auch nicht immer große und teure Projekte sein, die dazu beitragen, Winsen lebenswert zu gestalten. Gerade mit diesen Ideen, die in den Anträgen beschrieben sind, kann man mit minimalem Aufwand und Kosten Dinge gestalten, die vielen Bürgern am Herzen liegen.

Schon im Jahr 2009 wollte Winsen eine Gesamtschule – der Plan scheiterte im Kreistag an 2 Stimmen. Auch das hielt in den letzten Jahren hunderte Eltern nicht davon ab, ihre Kinder auf einen langen und oft unbequemen – für den Landkreis sehr kostspieligen – Schulweg nach Schwarmstedt zu schicken. Die Gesamtschule in Celle wird so gut angenommen, dass seit ihrem Bestehen viele Kinder abgewiesen werden müssen, weil zuwenig Schulplätze vorhanden sind. In Winsen haben wir die größte Oberschule des Landkreises – auch Wietze und Hambühren würden von dieser Schulform dann profitieren können.

Die Zusammenfassung der Jugendarbeit in Winsen würde es ermöglichen, für jeden Bereich abgestimmte und nicht konkurrierende Angebote zu bieten, sich gegenseitig zu ergänzen und zu unterstützen sowie eine zentrale Koordination zu schaffen.

Zu guter Letzt sollte ein Platz, der so viel Attraktivität und so viel Interessantes zu bieten hat wie die Schleuse in Bannetze nicht unumworben bleiben. Mit geringem Aufwand und wenigen Mitteln ist hier die Möglichkeit gegeben, sowohl Gästen als auch Einheimischen die mit der Natur verbundene Technik näher zu bringen.

Wir würden uns wünschen, dass durch die Bearbeitung und Beratung dieser und anderer Anträge wieder ein sachlicher und konstruktiver Austausch stattfinden kann, der dazu führt, etwas Positives für unseren gemeinsamen Ort zu bewirken.