SPD-Ortsverein Winsen (Aller)

Ihre SPD in der Gemeinde Winsen (Aller)

Zukunft & Zusammenhalt

Herzlich Willkommen

bei der SPD in der Gemeinde Winsen (Aller)! Hier auf unserer Website finden Sie Informationen zu uns und unserer Arbeit. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kritik – und ganz besonders, wenn Sie mitmachen wollen! Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Ihre Ina Boy
Vorsitzende des
SPD-Ortsvereins Winsen (Aller)

Machen CDU, UWG/FDP und AfD gemeinsame Sache?

Inzwischen dürfte es jeder gelesen haben, der es nicht persönlich erleben musste: Die Wahl von Dirk Burghardi zum 1ten Gemeinderat ist gescheitert. Gescheitert offensichtlich an den Gegenstimmen bzw. Enthaltungen der o. g. Fraktionen. Hinterher eine versuchte Entschuldigung der AfD – man hätte sich kurzfristig umentschieden und sich enthalten, nachdem man monatelang Herrn Burghardi wählen wollte bzw. Unterstützung bei seiner Wahl signalisiert hat. Umentschieden, weil man Beschlussvorlagen für zwei Tagesordnungspunkte aus dem nichtöffentlich Teil der Ratssitzung kritisierte.

Nicht nur, dass diese Tagesordnungspunkte bereits abgesetzt waren zu dem Zeitpunkt der Wahl – nein, sie stammten nicht einmal aus der Feder des verdienten Beamten! Der aufmerksame Zuhörer dürfte bemerkt haben, dass es bei der Begründung der CDU-Fraktion zur Absetzung eines dieser Tagesordnungspunkte ausschließlich darum ging, dass bemängelte wurde, dass keine Bauausschusssitzung einberufen wurde. Somit absolut gar nicht aus dem Ressort von Dirk Burghardi, der für einen ganz anderen Fachbereich verantwortlich ist! Eine dumme Ausrede oder ein Irreführen von Wählern? Oder gar die Entschuldigung für eine gemeinsame Strategie? Offensichtlich ist der Sinneswandel ja recht kurzfristig eingetreten – vielleicht hat man sich da gemeinsam abgesprochen. Weiterlesen

Sommergrillen 2017

Am Mittwoch, dem 6. Juni fand das alljährliche Sommergrillen im Rahmen der beliebten „Roten Runde“ statt. Weil der Sommer eine kurze Pause einlegte, saßen die rund 20 Gäste – jung und alt – im Bürgerbüro von Maximilian Schmidt, genossen dort in gemütlicher Runde das leckere Essen und führten anregende Gespräche.

Die Rote Runde legt nun eine Sommerpause ein und beginnt wieder am 6. September, wie immer im Bürgerbüro der SPD Winsen am Amtshof 1.

„Bildung sollte nichts kosten“

Die Cellesche Zeitung hat einen sehr schönen Bericht über den Besuch unseres Ministerpräsidenten beim Bürgerbrunch in Winsen veröffentlicht:

Von Simon Ziegler

WINSEN. Verkehr, Kita-Gebühren und ÖPNV: Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat am Samstag beim Bürgerbrunch in Winsen den Bürgern Rede und Antwort gestanden. Es war ein Streifzug durch zahlreiche Themen. Die Aller-Schleusen wurden genauso angesprochen wie Unterrichtsversorgung und Sicherheitsaspekte. Weiterlesen

Ministerpräsident Stephan Weil kommt nach Winsen

Bürgerbrunch mit dem SPD-Landesvorsitzenden am Samstag, den 3. Juni 2017, bei Fleischerei Kleinschmidt

Am Wochenende nach Himmelfahrt besucht unser Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil auf Einladung des heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Maximilian Schmidt unseren Landkreis Celle – und dabei werden die beiden auch hier bei uns in Winsen Station machen. Die Winser SPD lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zu einer besonderen Veranstaltung ein:

Bürgerbrunch „Auf ein Wort mit Stephan Weil“
am Samstag, den 3. Juni 2017, von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr
in der Fleischerei Kleinschmidt, Poststraße 2, Winsen (Aller)

Bei der „Auf ein Wort“-Veranstaltung stellt sich der Ministerpräsident allen Fragen aus dem Publikum, jedes Thema hat seinen Platz. Und ganz nebenbei gibt es auch Verpflegung: Belegte Brötchen und Getränke werden kostenfrei angeboten.

Wer auf jeden Fall einen der begehrten Sitzplätze ergattern will, kann sich auch schon vorher anmelden – dafür einfach im Büro von Maximilian Schmidt am Amtshof 1 melden (Telefon: 05143-705050, E-Mail: buero@maximilian-schmidt.de).

Der Schulzzug rollt – durch Hannover

Der Schulzzug machte am 12. April Halt in Hannover und der SPD Ortsverein Winsen (Aller) war dabei. Gemeinsam mit unseren Genossinnen und Genossen aus den Ortsvereinen Hambühren und Celle fuhren wir ins Capitol nach Hannover und konnten dort unseren Bundesvorsitzenden und Kanzlerkandidaten Martin Schulz live erleben. In einer einstündigen Rede schwor er die ca. 1.500 Anwesenden in dem bis auf den letzten Platz gefüllten Konzertsaal auf den kommenden Wahlkampf ein und begeisterte mit einer äußerst leidenschaftlichen Rede. Leider war die Veranstaltung viel zu früh zu Ende, aber der ebenfalls anwesende Stephan Weil stand anschließend noch für einen Plausch und ein Foto zur Verfügung. Alles in allem eine nicht nur sehr gelungene Veranstaltung sondern auch ein Erlebnis, das die meisten von uns lange in Erinnerung behalten werden. mt

Seniorengerechtes Wohnen in unserer Gemeinde

Die vierte „Rote Runde“ des Jahres war wieder einmal sehr gut besucht. Bernd Skoda, 2. Vorsitzender und ehrenamtlicher Wohnberater beim SoVD Kreisverband Celle, informierte die rund 20 Gäste über das „Wohnen im Alter“ und stellte die unabhängige und kostenlose Wohnberatung des SoVD vor. Dank der Initiative von Sylvia Lotzkat konnte für das Bürgerbüro ein barrierefreier Zugang geschaffen werden, so dass auch unser Genosse Axel Schier die äußerst informative Veranstaltung besuchen konnte. Weiterlesen

Alle Beiträge:

Hier geht es zum Tagebuch